Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Android: Benachrichtigungseinstellungen konfigurieren

Die Tonausgabe geschieht über den Alarm- bzw. Wecker-Kanal des Smartphones. Daher sollten Sie sicherstellen, dass die Lautstärke auf einem für Sie passenden Level eingerichtet ist.
Verwenden Sie dazu entweder die Lautstärketasten Ihres Smartphones bei der Tonvorschau in den Einstellungen oder die Systemeinstellungen unter "Ton & Vibration" > "Lautstärke".
Überprüfen sie zusätzlich, ob alle nötigen Alarm Berechtigungen in den Systemeinstellungen unter "Benachrichtigungen" > "App-Benachtrichtigungen" gesetzt sind.

Bitte prüfen Sie außerdem in den Einstellungen der App, ob die Funktion "Ton bei Alarm erzwingen" aktiv ist.

Zudem können Sie prüfen, ob die Benachrichtigungen im DND-Modus aktiviert sind. Ziehen Sie dazu die Benachrichtigungsleiste nach unten und tippen Sie lange auf "Bitte nicht stören". In diesen Einstellungen öffnen Sie nun im Bereich "Ausnahmen" den Punkt "Alle Ausnahmen anzeigen" und aktivieren "Weckrufe zulassen".
Alternativ können Sie diese Ausnahme auch allein für die GroupAlarm App setzen. Nach jeder Änderung an den Benachrichtigungseinstellungen muss dieser Vorgang allerdings wiederholt werden.
Öffnen Sie dazu die Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen > GroupAlarm > Benachrichtigungen > Alarme > Erweitert und aktivieren Sie "Bitte nicht stören ignorieren".

Um zu testen, ob die Benachrichtigungseinstellungen richtig gesetzt sind, folgen Sie bitte diesem Artikel.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!