Datumsformat

Einige Eingabefelder erlauben es, ein Anzeigedatum nach Belieben zu formatieren. So kann ein Datum beispielsweise nur den Tag und Monat, inklusive Uhrzeit in 12 Stunden Format, anzeigen. Um festzulegen, wie das Datum aussehen soll, benutzen Sie die Formatierungssymbole h, H, m, M, s, d, und y.

Beispiel Datumsformat Eingabefeld in Rot hervorgehoben

Datumsangabe

d: Tag einstellig (1), dd: Tag zweistellig (01)
M: Monat einstellig (1), MM: Monat zweistellig (01), MMM: Monat namentlich (Januar)
y: Jahr vierstellig (2019), yy: Jahr zweistellig (19)

Zeitangabe

h: Stunden einstellig im 12-Stunden-Format (1), hh: Stunden zweistellig im 12-Stunden-Format (01)
H: Stunden einstellig im 24-Stunden-Format, HH: Stunden zweistellig im 24-Stunden-Format (13)
m: Minuten einstellig, mm: Minuten zweistellig
s: Sekunden einstellig, ss: Sekunden zweistellig

Texte in das Datumsformat einbetten

Beachten Sie, dass die Zeichen h, H, m, M, s, d, und y ausschließlich als Formatierungssymbole interpretiert werden. Falls Sie einen Text wie "Stunden bis Mittagessen" in das Datumsformat einbetten möchten, müssen Sie diesen in einfache Gänsefüßchen einsetzen: H 'Stunden bis Mittagessen'.

Beispiele

Geburtstag (z.B. 15.01.): dd.MM.
Nur Monat und Jahr (z.B. 02.2022): MM.yyyy
Nur Monat, aber ausgeschrieben (z.B. Januar): MMM
Datum, aber Jahr abgekürzt (z.B. 15.01.98): dd.MM.yy
Datum und Uhrzeit (z.B. 15.01.1998 um 13:37): dd.MM.yyyy 'um' HH:mm
Uhrzeit im 24 Stunden Format (z.B. 13:37): HH:mm
Uhrzeit im Stunden - Minuten - Sekunden Format (z.B. 23 - 59 - 1): H - m - s
Uhrzeit im Sekunden - Minuten - Stunden Format (z.B. 1 - 59 - 23): s - m - H
Sekundenanzeige (z.B. 41 Sekunden): s 'Sekunden'

Weitere Formatierungsmöglichkeiten finden Sie hier.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!