Erreichbarkeiten

Im Tab Erreichbarkeiten Sie Ihre Erreichbarkeiten fest, d. h. die Endgeräte, auf denen Sie Alarme empfangen möchten. Mögliche Erreichbarkeiten sind die GroupAlarm App, SMS, Anruf, E-Mail und der ERIC Pager (dieser kann nur vom Organisationsadministrator angelegt und dem gewünschten Teilnehmer zugeordnet werden).

Um eine Erreichbarkeit hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen". Beachten Sie bei der Eingabe das erforderliche Format (Hinweis unter dem Eingabefeld).
Um mehrere Erreichbarkeiten des gleichen Typs besser unterscheiden zu können, vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen.
Sie können einzelne Erreichbarkeiten aktivieren oder deaktivieren sowie komplett löschen und neu hinzufügen.



#Eskalationen festlegen

Nach der Anlage der Erreichbarkeiten können Sie diese in die gewünschte Reihenfolge bringen und damit Ihre persönliche Eskalation festlegen. Dabei werden Ihre Apps und mögliche Pager immer zuerst, also ohne Verzögerung, ausgelöst.

Sollten Sie eine Ihrer Erreichbarkeiten nicht konfiguriert oder deaktiviert haben, sodass eine Alarmierung auf der jeweiligen Erreichbarkeit nicht stattfinden kann, wird diese Erreichbarkeit in der Eskalation übersprungen und die nächste Erreichbarkeit wird sofort ausgelöst.

War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!